Social Finance – Der soziale Kapitalmarkt in Europa mit einem besonderen Fokus auf Österreich

Diese Studie für das NEOS Lab und das European Liberal Forum betrachtet Social Finance als die Finanzierung sozialer Innovationen bzw. von Sozialunternehmen, deren Geschäftsmodelle gesellschaftlichen Mehrwert schaffen. Sozialunternehmen stehen für soziale Problemlösungskompetenz aus der Mitte der Zivilgesellschaft. Sie entwickeln Geschäftsmodelle, die Produkte oder Dienstleistungen mit einem sozialen Mehrwert bereitstellen oder deren
Herstellungsprozess sozial ist. Sie bemühen sich um soziale und wirtschaftliche Integration von Randgruppen, bieten soziale Dienstleistungen, reduzieren die Umweltbelastung, entwickeln Müllverwertungs- und vermeidungskonzepte und produzieren sogar erneuerbare Energie.

Im Rahmen dieser Studie werden die Mechanismen und Entwicklungen des sozialen Kapitalmarkts aufzeigt und Empfehlungen entwickelt, die zur weiteren Entwicklung beitragen sollen.

Imperfections in the social investment market and options on how to address them

Die ex-ante Evaluation für die Europäische Kommission war eine Studie, wie man ein Programm zur Förderung des europäischen sozialen Kapitalmarkts strukturieren sollte. Die englischsprachige Studie analysierte zuerst die Barrieren und Herausforderungen des sozialen Kapitalmarkt, um anschließende Empfehlungen zur Struktur des Programms zu geben.

Der Kern der Empfehlungen ist in der folgenden Tabelle zu sehen.

Aim Increase the capital base, through a signalling effect for other investors Facilitate lending for social enterprises, and reduce the risk for capital providers Capacity building in the social investment market
Instrument Investment Fund Guarantees Grants
Main Target Venture philanthropy funds Mainly banks but also foundations Financial intermediaries and organisations with a focus on the development of the social enterprises
Amount €38 million + €3 million €40 million €9 million

Herausforderungen bei der Gründung und Skalierung von Sozialunternehmen. Welche Rahmenbedingungen benötigen Social Entrepreneurs?

Ein Konsortium schrieb im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie an einer Studie zu Herausforderungen bei der Gründung und Skalierung von Sozialunternehmen. Es beinhaltete vor allem die Fragestellung, welche Rahmenbedingungen geschaffen werden sollen, um soziale Innovationen in Deutschland zu fördern.

Advertisements