Social Business Model Innovation / Soziale Geschäftsmodellinnovationen

Ein 2015 in Social Business erschienener und mit Clemens Mast und Stephan A. Jansen verfasster Artikel geht der Frage nach, was denn soziale Geschäftsmodellinnovationen ausmachen und worin der Unterschied zu normalen Geschäftsmodellinnovationen besteht.

Die Analyse basierte auf mehr einer Datenbank mit mehr als 1.000 sozialen Innovationen, die für ihre Innovationskraft ausgezeichnet wurden. Ein Resultat der Analyse war die Identifikation von sechs unterschiedlcihen Arten der sozialen Geschäftsmodellinnovation.

Type of Innovation Description
Opportunity Creation Creation of new entrepreneurial opportunities for the target group
Smart Distribution Development of distribution channels to reach customers
Ecosystem Engineering Combination of initiatives to change an existing ecosystem or create a new ecosystem
Cheap Sourcing Identification of underutilized resources to support the provision of the service
Smart Pricing Use of pricing innovations to facilitate the consumption of the services
Inclusive Production Inclusion of disabled persons or persons with special skills in the production process

Finanzierungskonflikte

Ein Prinzip, das Hybrid Finance zugrunde liegt, ist, dass unterschiedliche Kapitalgeber (Banken, Investoren, Spenden, Stiftungen, öffentliche Hand) die Finanzierung für ein Sozialunternehmen zur Verfügung stellen. Es gibt einige gute Argumente, die diese Ansätze unterstützen, aber gleichzeitig können dadurch auch Finanzierungskonflikte entstehen. Ein Artikel, der mit  Ann-Kristin Achleitner und Sarah Volk verfasst wurde, analysiert die verschiedenen Finanzierungskonflikte, die durch diese Finanzierungsstrukturen entstehen können.

Financing conflicts

Advertisements